Spitzfindigkeiten Fragestellung Spekulationskasse

Video: https://www.axel-hillmann.de/A-Module/M ... s::12.html
sebdoc
Beiträge: 13
Registriert: Mi 28. Mär 2018, 16:37
Kontaktdaten:

Spitzfindigkeiten Fragestellung Spekulationskasse

Beitragvon sebdoc » Do 7. Mär 2019, 10:44

Sehr geehrter Herr Hillmann,

immer wieder taucht das Thema des Keyn`schen Konzeptes der Spekulationskasse in Fragestellungen von Klausuren in Form von Ankreuzaufgaben auf.
Obwohl ich eigentlich gedacht habe, die Angelegenheit zu verstehen, kreuze ich dennoch falsch an.

Richtig soll sein

...dass ein Haushalt nur dann Geld hält, wenn er eine Zinssteigerung erwartet

... dass ein Haushalt niemals Geld hält, wenn er eine Zinssenkung erwartet,

Falsch soll sein:

dass er nur dann Wertpapiere hält, wenn er eine Zinssenkung erwartet

aber richtig soll sein: Dass er immer Wertpapiere hält, wenn er eine Zinssenkung erwartet

Was ist denn der Unterschied zwischen ...nur dann... und immer hält....????

Ich verstehe das nicht, trotz Ihrer Erklärungen in der Fiebel.

Liebe Grüße

Benutzeravatar
Axel Hillmann
Administrator
Beiträge: 760
Registriert: Di 4. Feb 2014, 16:21
Kontaktdaten:

Re: Spitzfindigkeiten Fragestellung Spekulationskasse

Beitragvon Axel Hillmann » Di 12. Mär 2019, 12:21

Liebe/r Kommilitone/in,

ein Haushalt wird sein gesamtes Vermögen in Wertpapieren anlegen, wenn 1 + (1/ie - 1/i) > 0 gilt, der erwartete Ertrag der Wertpapierhaltung mithin größer als Null ist. Sollte hingegen 1 + (1/ie - 1/i) < 0 gelten, so wird der Haushalt sein Vermögen in Geld halten.

Wenn der Haushalt eine Zinssenkung erwartet, gilt (1/ie - 1/i) > 0 und somit 1 + (1/ie - 1/i) > 0. Er wird also immer Wertpapiere und niemals Geld halten.

Wenn der Haushalt eine Zinssteigerung erwartet, gilt (1/ie - 1/i) < 0 und somit 1 + (1/ie - 1/i) < 0 oder 1 + (1/ie - 1/i) > 0. Man kann also nicht eindeutig sagen, ob er Geld oder Wertpapiere halten wird.

Nur wenn bei einer Zinssteigerungserwartung (1/ie - 1/i) < 0 gilt, wird er Geld halten.

Freundliche Grüße
Axel Hillmann

-----------------------
Repetitorium Axel Hillmann
http://makrooekonomie-fernuni.de
(Makro-Stoff mit Klausuren von 2010 bis 2018)

sebdoc
Beiträge: 13
Registriert: Mi 28. Mär 2018, 16:37
Kontaktdaten:

Re: Spitzfindigkeiten Fragestellung Spekulationskasse

Beitragvon sebdoc » Di 12. Mär 2019, 12:53

....und warum soll diese Antwortmöglichkeit dann richtig sein? (Fehler im Skript???)

..dass ein Haushalt nur dann Geld hält, wenn er eine Zinssteigerung erwartet.....

Benutzeravatar
Axel Hillmann
Administrator
Beiträge: 760
Registriert: Di 4. Feb 2014, 16:21
Kontaktdaten:

Re: Spitzfindigkeiten Fragestellung Spekulationskasse

Beitragvon Axel Hillmann » Di 12. Mär 2019, 17:14

Liebe/r Kommilitone/in,

sebdoc hat geschrieben:....und warum soll diese Antwortmöglichkeit dann richtig sein? (Fehler im Skript???)

..dass ein Haushalt nur dann Geld hält, wenn er eine Zinssteigerung erwartet.....

welche Aufgabe?

Freundliche Grüße
Axel Hillmann

-----------------------
Repetitorium Axel Hillmann
http://makrooekonomie-fernuni.de
(Makro-Stoff mit Klausuren von 2010 bis 2018)

Benutzeravatar
Axel Hillmann
Administrator
Beiträge: 760
Registriert: Di 4. Feb 2014, 16:21
Kontaktdaten:

Re: Spitzfindigkeiten Fragestellung Spekulationskasse

Beitragvon Axel Hillmann » Di 12. Mär 2019, 19:40

Liebe/r Kommilitone/in,

sebdoc hat geschrieben:....und warum soll diese Antwortmöglichkeit dann richtig sein? (Fehler im Skript???)

..dass ein Haushalt nur dann Geld hält, wenn er eine Zinssteigerung erwartet.....


Axel Hillmann hat geschrieben:Nur wenn bei einer Zinssteigerungserwartung (1/ie - 1/i) < 0 gilt, wird er Geld halten.


Freundliche Grüße
Axel Hillmann

-----------------------
Repetitorium Axel Hillmann
http://makrooekonomie-fernuni.de
(Makro-Stoff mit Klausuren von 2010 bis 2018)


Zurück zu „Makroökonomie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast