EA Bereitstellung öffentlicher Konsumgüter | Abgabe bis 7. Juni 2018

Benutzeravatar
Axel Hillmann
Administrator
Beiträge: 777
Registriert: Di 4. Feb 2014, 16:21
Kontaktdaten:

EA Bereitstellung öffentlicher Konsumgüter | Abgabe bis 7. Juni 2018

Beitragvon Axel Hillmann » So 1. Apr 2018, 20:07

Liebe KommilitonInnen,

die Aufgabe entspricht der Aufgabe 3 aus der Klausur vom September 2017. Die Lösung finden Sie im Mail-Anhang meiner Bestellbestätigung für Ihr Skript Klausurlösungen Markt und Staat.

Freundliche Grüße
Axel Hillmann

-----------------------

Repetitorium Axel Hillmann
http://www.axel-hillmann.de
Skript Klausurlösungen Markt & Staat 2008 bis 2018

StWieching
Beiträge: 1
Registriert: So 4. Mär 2018, 17:28
Kontaktdaten:

Re: EA Bereitstellung öffentlicher Konsumgüter | Abgabe bis 7. Juni 2018

Beitragvon StWieching » Sa 19. Mai 2018, 16:45

Hallo,

leider habe ich die E-Mail nicht mehr vorliegen. Kann diese erneut versendet oder ist diese irgendwie anders zu bekommen?

tum23313
Beiträge: 4
Registriert: Mi 4. Okt 2017, 18:27
Kontaktdaten:

Aufgabe 1 EA 1 (Teil e) | SoSe 2018 | Abgabe 24. Mai 2018

Beitragvon tum23313 » Sa 26. Mai 2018, 13:53

Teilaufgabe e)

Wo genau ist aus der Aufgabenstellung (Angabe) zu entnehmen, dass c=1 gesetzt werden soll?

Benutzeravatar
Axel Hillmann
Administrator
Beiträge: 777
Registriert: Di 4. Feb 2014, 16:21
Kontaktdaten:

Re: EA Bereitstellung öffentlicher Konsumgüter | Abgabe bis 7. Juni 2018

Beitragvon Axel Hillmann » Di 29. Mai 2018, 12:53

Liebe KommilitonInnen,

tum23313 hat geschrieben:Wo genau ist aus der Aufgabenstellung (Angabe) zu entnehmen, dass c=1 gesetzt werden soll?

die Kostenfunktion lautet gemäß Teilaufgabe d) allgemein K = 0,5 * c * y^2. Im Aufgabenkopf ist sie präzisiert mit K = 0,5 * y^2, also gilt c = 1.

Freundliche Grüße
Axel Hillmann

-----------------------

Repetitorium Axel Hillmann
http://www.axel-hillmann.de
Skript Klausurlösungen Markt & Staat 2008 bis 2018

kkuball87
Beiträge: 1
Registriert: Fr 29. Dez 2017, 22:18
Kontaktdaten:

Re: EA Bereitstellung öffentlicher Konsumgüter | Abgabe bis 7. Juni 2018

Beitragvon kkuball87 » Sa 2. Jun 2018, 17:12

Guten Tag,

ich habe ebenfalls eine Frage: In Aufgabenteil e) muss man ja wissen, wer der Medianwähler ist um den korrekten Überschuss der Bürokraten zu berechnen.
Dies ist aber garnicht so trivial, da bis c(tilde) <=3 weiterhin Konsument 3 der Medianwähler ist, aber für alle c(tilde) > 3 der Konsument 2 zum Medianwähler wird. Welche der beiden Funktionen y(c) aus d) soll ich nun annehmen?

Beste Grüße, Kai Kuball

Benutzeravatar
Axel Hillmann
Administrator
Beiträge: 777
Registriert: Di 4. Feb 2014, 16:21
Kontaktdaten:

Re: EA Bereitstellung öffentlicher Konsumgüter | Abgabe bis 7. Juni 2018

Beitragvon Axel Hillmann » Sa 2. Jun 2018, 18:56

Hallo Kai Kuball,

kkuball87 hat geschrieben:In Aufgabenteil e) muss man ja wissen, wer der Medianwähler ist um den korrekten Überschuss der Bürokraten zu berechnen.

So ist es.

kkuball87 hat geschrieben:Dies ist aber garnicht so trivial, da bis c(tilde) <=3 weiterhin Konsument 3 der Medianwähler ist, aber für alle c(tilde) > 3 der Konsument 2 zum Medianwähler wird.

Sehr gut!

kkuball87 hat geschrieben:Welche der beiden Funktionen y(c) aus d) soll ich nun annehmen?

Beide! In einem Fall liegt das Ergebnis nicht im Definitionsbereich. Es ergibt sich also eine eindeutige Lösung. Welche?

Freundliche Grüße
Axel Hillmann

-----------------------

Repetitorium Axel Hillmann
http://www.axel-hillmann.de
Skript Klausurlösungen Markt & Staat 2008 bis 2018

Benutzeravatar
Axel Hillmann
Administrator
Beiträge: 777
Registriert: Di 4. Feb 2014, 16:21
Kontaktdaten:

Re: EA Bereitstellung öffentlicher Konsumgüter | Abgabe bis 7. Juni 2018

Beitragvon Axel Hillmann » Mo 4. Jun 2018, 11:48

Liebe KommilitonInnen,

die Teilaufgabe e) ist kniffliger als zunächst gedacht:

Der Optimalwert für c > 3 liegt bei c = 3,5 - das liegt innerhalb des Definitionsbereiches. Der Optimalwert für c < 3 liegt bei c = 5 - das liegt außerhalb des Definitionsbereiches. Das spricht für c = 3,5 als Optimalwert für die Bürokraten. Gleichwohl sollten Sie noch einmal prüfen, ob sich nicht doch c < 3 (bzw. c = 3, damit Sie rechnen können), also mit dem Lieblingswert des Konsumenten 3 als Medianwähler, für die Bürokraten lohnt.

Freundliche Grüße
Axel Hillmann

-----------------------

Repetitorium Axel Hillmann
http://www.axel-hillmann.de
Skript Klausurlösungen Markt & Staat 2008 bis 2018


Zurück zu „Markt und Staat“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast